" />

Flexipoller, der flexible Pfostenfuss

JEDER KENNT DAS THEMA

Verantwortliche bei Straßenbauämter und Gemeinden

Umgeknickte Verkehrsschilder auf Straßen stellen ein Sicherheitsrisiko dar und müssen möglichst rasch und oft kostenaufwendig wieder aufgestellt werden, damit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer gewährleistet werden kann.

Schräge und umgeknickte Beschilderungen innerorts sind nicht nur irritierend, sondern beeinträchtigen das gepflegte Stadtbild erheblich. Zur Verkehrsberuhigung der Innenstädte werden zunehmend besonders gestaltete Pfosten eingesetzt, die das Stadtbild prägen. Leider kommt es aber immer wieder zu Parkschäden oder Unfällen, die die Wiederherstellung oder einen kompletten Austausch notwendig machen.

Ein enormer und immer wiederkehrender Kostenfaktor für die Gemeinden, der auch durch sogenannte Pfosten mit Sollbruchstelle nicht maßgeblich reduziert werden kann. Starre Pfosten sind darüber hinaus unflexibel, wenn es um Veranstaltungen oder Baumaßnahmen geht.

Verkehrsteilnehmer

Starre Pfosten stellen eine erhöhte Verletzungsgefahr beim Aufprall mit einem Fahrzeug dar und verursachen hohe Schäden an Fahrzeugen.

Die Beschilderung in Städten und Gemeinden nimmt kontinuierlich zu. Gerade die halbhohen und oft massiven Pfosten zur Verkehrsberuhigung in Innenstädten werden leider sehr leicht beim Rangieren und Einparken übersehen und verursachen jährlich immense Schäden.

WIR KENNEN DIE LÖSUNG

Flexipoller 1

Gelenkstück mit Polleraufsatz
Umrüstsatz für bestehende Schildermasten
Detail Gelenkstück mit Federkern

Der Flexipoller

Die Firma SAEDI als Patentinhaber hat ein neuartiges Gelenk entwickelt, welches das Herzstück des flexiblen Pfostenfußes bildet.

Damit kann sich der gesamte Pfosten mit dem Verkehrsschild bei einem Aufprall am Einspannpunkt drehen und der Verkehrsteilnehmer hat mehr Zeit zum Abbremsen. Nach Entfernen des Fahrzeuges kehrt der Pfosten wieder in die vertikale Lage zurück.

Die Vorteile im Gegensatz zu herkömmlichen Verkehrspfosten

 ·  Schnelle und einfache Montage
 ·  Integrierbar in bestehende, beschädigte Verkehrsbeschilderung ohne die Notwendigkeit, Fundamente neu zu     gestalten
 ·  Schnelle Demontage der Verkehrsbeschilderung oder von Begrenzungspfosten möglich, z.Bsp. bei Sondertransporten,     wöchentlichen Märkten usw.
 ·  Bei Kollisionen mit hoher Geschwindigkeit muß nur der flexible Pfostenfuß ersetzt und kein neuer Sockel errichtet     werden. Dies kann mit wenigen Handgriffen von einer Person einfach erledigt werden.
 ·  Dadurch vermindert sich der zeitliche Aufwand. Kein zusätzliches Material oder andere Nebenkosten fallen an.
 ·  Sorgt für ein gepflegtes Stadtbild ohne schiefe Verkehrsschilder oder Absperrpfosten.
 ·  Erhöhte Sicherheit bei Aufprall durch Autos oder Motorräder
 ·  Schadensbegrenzung bei Parkunfällen
 ·  Das neue innovative System ist flexibel und begrenzt damit Schäden bei Kollisionen.
 ·  Verkehrsschilder und Absperr pfosten kehren wieder in die Ausgangsposition zurück und bleiben somit dauerhaft in     exakter vertikaler Position

Der Einsatz ist minimal

Das Federsystem FLEXIPOLLER kann jederzeit und ohne großen Auf-wand bei bestehenden Beschilderungen nachgerüstet werden.
Zukünftig entfallen Kosten für die auf wendige Reparatur von Schäden bzw. sie entstehen durch den federnden Einsatz des neuen Systems erst gar nicht.

Bereits bei einer einmaligen Kollision haben sich die Anschaffungskosten teilweise schon amortisiert, denn es reduziert Schäden an Fahrzeug, Pfosten und Personen.

Das Stadtbild wirkt immer sauber und aufgeräumt.

Montage

Der Einsatz erfolgt in Minuten durch nur eine Person.


 Flexipoller base1  Flexipoller base2  Flexipoller base3

 Flexipoller top1  Flexipoller top2  Flexipoller top3

Der untere Spreizer wird in den vorhandenen und im Sockel verankerten Rohrpfosten eingesetzt.

 Flexipoller base1  Flexipoller base2  Flexipoller base3

Der obere Spreizer wird in den Rohrpfosten, an dem das Verkehrsschild befestigt ist, eingesetzt
Beide Spreizer verfügen über eine integrierte Schraube, die mit einem geeigneten Schlüssel angezogen wird.
Dadurch wird der Spreizer aktiviert und verklemmt fest im Rohrpfosten.

 Flexipoller top1  Flexipoller top2  Flexipoller top3

Das Kernstück des spezielle Federsystem mit den eigens entwickelten Tellerfedern, wird nun mittels Gewinde mit der oberen Hülse verbunden.
Der Rohrpfosten kann jetzt zusammen mit dem Verkehrsschild und dem flexiblen Pfostenfuß in die im Sockel befestigte Hülse eingesetzt und fixiert werden.

Demontage

Blitzschnelle Entfernung bei Bedarf

Bei Einsätzen in Notfällen, bei Sondertransporten, Märkten oder anderen Veranstaltungen kann der gesamte Rohrpfosten mit Verkehrsschild und dem flexiblen Pfostenfuß schnell und einfach entfernt werden und mit einer Abdeckung die Hülse geschlossen werden.